Das Vereinsteam könnte kaum bunt gemischter sein. Nicht nur die Wohnorte  sind in ganz Deutschland verteilt, auch auf beruflicher Ebene ist jedes Vereinsmitglied in den unterschiedlichsten Bereichen wiederzufinden. Seit November 2017 engagieren wir uns erfolgreich für unsere gemeinsamen Herzensangelegenheiten.

Vereinsvorstand:

Marco T.

Marco T.

1. Vorsitzender

Der Bart ist Marco’s Markenzeichen, die dichten Dampfwolken seine gefürchtete Waffe.  Der  1. Vorsitzende ist für jede Kameralinse zu haben und lädt regelmäßig zu ausschweifenden Liveauktionen ein.  Wenn er, neben seinem Hauptberuf und der Vereinsarbeit, noch ein wenig Zeit findet, tüftelt er unter dem Namen „Suicide Mods by Ports“ an seinen eigenen Boxen.

Kontakt: marco@social-vapers.de

Sonja K.

Sonja K.

2. Vorsitzende / Sponsoring

Die Bad Essenerin hat von „Staple Staggered Fused Vape Clapton“ genauso viel Ahnung, wie wir anderen von bürokratischen Kriegen mit Behörden und Ämtern.  Sonja kümmert sich um alle Belange unserer Kooperationspartner und hält das Vereinsschiff stets im Gleichgewicht.  Die 2. Vorsitzende ist der Beweis dafür, dass man kein Dampfer sein muss, um bei Social Vapers e.V. mit Herz und Verstand aktiv zu sein.

Kontakt: sonja.klinke@social-vapers.de


Messe-Unterstützer

Rena L.

Rena L.

Das 31-jährige Nordlicht lebt seit 2012 in Berlin und hat vor einigen Jahren das Schreiben für sich entdeckt. Rena kümmert sich um unsere Webseite, Social Media-Kanäle und verfasst den ein oder anderen Zeitungsbericht über unseren Verein.  Auf Messen & Events ist sie eher hinter einer Kameralinse wiederzufinden, als davor. In ihrem  beruflichen Alltag  versorgt sie ihre Kunden mit allerhand Dampferzubehör.  Aussagen wie: „Ich suche was fruchtiges“, „Ich brauche einen neuen Verbrenner“, oder „Mein Kopf spritzt“ begleiten sie durch den Tag.

Kontakt: rena@social-vapers.de

Sandra T.

Sandra T.

Die Nähbegeisterte Sandra unterstützt uns seit Kurzem, zusammen mit Ihrem Mann Tjark, auf diversen Messen und Events. Ginge es nach ihr, würde das Alter ab 40 einfach einen Hard-Reset erleben.

Björn K.

Björn K.

Nur die Harten kommen in den Garten. Während der 27-jährige beim Motorradfahren und Paintball auf der Überholspur lebt und seine überschüssige Energie verbraucht, behält er im beruflichen Alltag den Überblick, wenn er Neueinsteiger und Profis in Sachen „Dampfen“ berät.  Björn unterstützt uns auf den kommenden Dampfermessen und steht im Social Vapers e.V. – Gewand Rede und Antwort.

Tjark T.

Tjark T.

Sebastian H.

Sebastian H.

Das neuste Vereinsmitglied ist der 29-jährige Sebastian aus Osnabrück. Kennengelernt haben wir ihn erstmals in Bremen auf der Vape Convention 2018. Seither war klar, dass Basti den Verein fortan auf den kommenden Messen vertreten wird. Neben seiner Leidenschaft zum Angeln, verbringt der gelernte Elektriker gerne auch mal die Freizeit mit einem Basketball in der Hand.

Marc

Marc

 


Helfer im Hintergrund

Nico S.

Nico S.

Der 35-jährige Servicetechniker aus Mittelhessen hat nicht nur ein großes Herz für Vierbeiner, sondern auch das mechanische Dampfen hat es ihm angetan.  Nico bereichert das Vereinsteam durch seine gelassene Art und wird uns selbstverständlich auch auf Messen tatkräftig unterstützen. Unsere Facebook-Gruppe ist längst schon sein zweites Wohnzimmer.

Sonja B.

Sonja B.

Der leidenschaftliche Filmjunkie hat nicht nur eine beträchtliche Sammlung an DVD’s, auch unzählige Liquids bunkert die Feinschmeckerin in ihren vier Wänden. Als Betriebswirtin jongliert Sonja mit Zahlen, wie andere mit Bällen.

Kontakt: sonja@social-vapers.de

 


Unser fleissiges Helferlein auf den Messen

Der Fuchs

Der Fuchs

Unser Fuchs begleitet uns auf den Messen und bringt Infos zu den Leuten und diese anschliessend zu uns an den Stand. Ers sorgt für allerlei Spaß und wer es wagt, den Fuchs unaufgefordert zu streicheln, wird zu einer kleine Entschädigung in die Spendenkasse gebeten.

Darunter verbirgt sich… das wird natürlich nicht verraten.

Wenn ihr mehr erfahren wollt, fahrt auf die Messen, dort werdet ihr ihm bestimmt das ein oder andere Mal über den Weg laufen.