Anerkennung der Gemeinnützigkeit

Anerkennung der Gemeinnützigkeit

Nach einem fast ewig dauernden Kampf mit den zuständigen Behörden und vielen Mails und Briefen zwischen Finanzamt, Steuerberater, Notar und Amtsgericht bekamen wir endlich den lang erwarteten Anruf: Unser Antrag auf Anerkennung als gemeinnütziger Verein wurde endlich genehmigt. Schon einen Tag darauf hielten wir das Schreiben vom Finanzamt in den Händen: Bescheid nach §60a Abs. 1 AO über die gesonderte Feststellung der Einhaltung der satzungsmäßigen Voraussetzungen nach den §§ 51, 59, 60 und 61 AO.